logo st benedikt

Die Messe am 2. Adventssonntag in Obernburg wurde anlässlich der Veranstaltung "Obernburg im Lichterglanz" vom Gesangverein Obernburg mitgestaltet. Trotz der frühen Stunde hatten etliche Gläubige und 6 Messdiener in die Kirche gefunden.

Pfarrvikar Kowalski predigte darüber, dass es zwei Krankheiten gebe: Gestern und Morgen. Man erinnere an vergangene Taten und  fasse Vorsätze, die man immer weiter auf morgen verschiebe, so dass viele Monate verstreichen und nichts geschehe. Es finge jedoch das Morgen nicht morgen an, sondern schon heute.

Der Gesangsverein brachte Adventslieder zu Gehör, so z. B. "Macht hoch die Tür"  oder "Im Advent, im Advent" und erhielt großen Applaus. Herzlichen Dank für die Gestaltung der Messe!

Luise Volmer

zu den Bildern

­