logo st benedikt
Lebensfreude aus dem "Schwarzen Kontinent". –

Gut 300 Zuhörer konnte Horst Markert zu unserem zweiten Afrikanischen Abend am 10.10.2014 in den Mömlinger Pfarrsaal  begrüßen.

Den ersten Teil bestritt Lyra Musica aus Eisenbach unter der Leitung von Martin Hock mit Solos von Claudia Rothermich und Sergius Msanga. Mit geistlichen und weltlichen Liedern brachten sie Lebensfreude und authentisches Lebensgefühl aus dem schwarzen Kontinent nahtlos nach Mömlingen.

In der Pause gab es ein Buffet von Halima Mfundo mit afrikanischen Spezialitäten wie Mandazis und Sambusas.

Nach der Pause ging es bis spät in die Nacht schwungvoll und rhythmisch weiter mit der Gruppe Bingoma aus Michelstadt. Mit Djemba, Trommeln, E-Gitarre, Saxophonen und vielen anderen Rhythmusinstrumenten zauberten sie Afrikafeeling mit mitreißendem Temperament und großer Spielfreude in den Raum und animierten zum Tanzen.

                                                                                                                                                        Robert Faust

­