logo st benedikt

Der Grundstein in der Corpus Domini Kirche (an der hinteren Wand neben dem Beichtstuhl) drückt aus, was wir in den Kar- und Ostertagen feiern.

Am Palmsonntag kann keine Prozession stattfinden. Sie können aber gesegnete Palmbüschel in der Kirche Mömlingen ab 11:00 Uhr, in der Kirche Obernburg und Eisenbach ab 12.00 Uhr abholen. Bitte halten Sie untereinander den gebotenen Mindestabstand von 1,50 m ein. Begehen Sie diesen Tag mit entsprechenden Hausgebeten, die Sie als Vorlage im Internet (Diözese Würzburg) herunterladen können oder als gedruckte Vorlage in der Kirche finden.

Hier finden Sie einen Ablauf einer möglichen Familienliturgie am Palmsonntag.

Natürlich sind dies nur Vorschläge. Sie können abgewandelt werden oder Sie greifen nur einzelne Elemente aus diesem Vorschlag auf. Schön ist es, wenn Sie sich einen Ort in Ihrer Wohnung in Ihrem Haus suchen, an dem Sie in den nächsten Tagen immer wieder zusammen kommen. Vielleicht können Sie dort auch einen kleinen „Hausaltar“ aufbauen, an dem Sie die Kinderbibel, die Kerze und das Kreuz stehen haben.

Gebet zum heiligen Rochus gegen ansteckende Krankheiten

Großer Fürbitter bei Gott, heiliger Rochus!

Die überörtlichen Kollekten können nicht eingesammelt und abgeführt werden. Das bringt die Hilfswerke in große Schwierigkeiten.
Wir weisen auf die Möglichkeit zur Spende direkt an die Hilfswerke hin.

www.misereor.de/kollekteMisereor Gib Frieden

 MISEREOR
Pax-Bank Aachen
IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10
Verwendungszweck: Misereor-Spende

 

 

 

www.palmsonntagskollekte.deDas Heilige Land

Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Pax-Bank
IBAN: DE13 3706 0193 2020 2020 10
Stichwort: Spende zu Palmsonntag

Papst Franziskus macht wegen Corona-Pandemie eine Ausnahme. Der Papst wird am Freitag eine Andacht vor dem Petersdom halten und den päpstlichen Segen Urbi et orbi spenden.  Papst Franziskus hat für Freitag, 27. März, um 18 Uhr zu einem weltweiten Gebet aufgerufen.

Heilige Corona, steh uns bei!

Jesus,
in einer Zeit der Belastung

Nicht alles ist abgesagt

Tatsachen, das Nachbarschaftsprojekt des Seniorenbeirates Obernburg, bietet in der angespannten Situation des Coronavirus einen zusätzlichen Einkaufsdienst an. Senioren oder Menschen die aufgrund des Coronavirus ebenfalls besonders gefährdet sind und keine Unterstützung haben oder einfach aus Sorge nicht mehr raus wollen, können unter der Telefonnummer 0160 162 90 59 ihre Wünsche bei uns anmelden und wir werden uns darum kümmern.

­