logo st benedikt

Grüß Gott liebe Besucher!

Das Team der Pfarreiengemeinschaft Lumen Christi entlang der Mömling
mit den Pfarreien in Eisenbach, Mömlingen und Obernburg
begrüßt Sie recht herzlich auf unserer Homepage!

Aktuelle Hinweise

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,
Nichts ist selbstverständlich! Es geht weiter – aber anders!

„Der Schleier des Ungewissen liegt über der Zeit. Verborgen bleibt, was kommt. Lebe die Gegenwart bis die Sonne aus Gottes Ewigkeit die Nebel löst“ (P. G. Eberts). Diese Tage sind nicht leicht. Jede/r Einzelne von uns versucht, mit dieser Situation umzugehen, in der die Welt aus den Fugen zu geraten scheint.
Auch wenn es schwerfällt versuchen wir, uns positive Dinge vor Augen zu führen. Legen wir unseren Fokus nicht auf die wenigen Unvernünftigen, sondern sehen, dass sich die Menschen in großem Maße solidarisieren, sich stärker wahrnehmen und achtsamer miteinander umgehen. Solidarität geht vor Individualität.

Unsere Zeit lechzt nach Zeichen und Symbolen.

Zeichen und Symbole wollen auf eine tiefgründigere, nicht einsehbare aber existierende Welt hinweisen. Diese unsichtbare Welt ist uns ein Stück weit verloren gegangen. Wir spüren aber, da ist noch mehr als das, was ich sehen und anfassen kann. Unsere Psyche reagiert richtig, wenn wir spüren, wir brauchen Trost und Hilfe in Zeichen und Symbolen, z.B. Glockenläuten oder Kerzen anzünden. Doch bleiben wir dort nicht vordergründig stehen, sondern versuchen tiefer zu schürfen und somit unsere etwas verschüttete Sicht der Welt auszudehnen, um Zusammenhänge zu begreifen, die uns bisher fremd oder nicht mehr geläufig waren. Dazu hilft uns das Gebet und die Meditation, um mit Gott verbunden zu sein. Gebet ist immer ein Beziehungsgeschehen zwischen den Menschen und Gott – Beziehungen sollten gepflegt werden, so vertiefen sie sich.
Das chinesische Schriftzeichen für Krise besteht aus zwei Teilen: der eine Teil symbolisiert Gefahr oder Risiko, der andere Chance. D.h. eine Krise ist eine gefährliche Chance. Wenn wir die Chancen von Krisen erkennen und nutzen, dann können wir uns weiterentwickeln und wachsen. Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Gottes Segen

Pfarrer Manfred Jarosch

Gebetszeiten

Das körperliche Abstandhalten ist kein seelisches Abstandhalten.  Krisen führen die Menschen geistig und seelisch zueinander, weil deutlich wird, dass wir alle miteinander verbunden sind und dies drücken wir im Gebet aus.
Wir sind ein Leib und viele Glieder und auch in diesen Tagen bleiben unsere Kirchen für ein persönliches Gebet immer geöffnet!

Hinweise für die Kar- und Ostertage in unserer Pfarreiengemeinschaft finden Sie unter "Nachrichten".

Das Bistum Würzburg überträgt Liturgien mit Bischof Franz Jung oder einem Mitglied des Domkapitels auf seiner Internetseite www.bistum-wuerzburg.de  Werktags wird um 12 Uhr Messe gefeiert, Freitags zur selben Zeit ein Kreuzweg gebetet. Sonntagsgottesdienste sind um 10 Uhr. Die Gottesdienste werden ab sofort auch live von TV Mainfranken übertragen.     Coronavirus - Fragen und Antworten

Sie finden auf unserer Homepage www.pg-lumen-christi.de Gebetsanregungen für das persönliche Gebet weiter unten auf dieser Seite oder unter „Service in Corona-Zeiten“. Für Menschen ohne technische Hilfsmittel werden Gebetszettel in der Kirche zum Mitnehmen ausgelegt. Anregungen für diese Zeit finden Sie auch im Schaukasten Ihrer Kirche oder am Haupteingang.

Hilfe und Service
Die Gemeinde Mömlingen bietet für Senioren, Alleinstehende und Hilfsbedürftige  einen Einkaufsservice für die Grundversorgung unter Tel. 06022-685633 von 8 – 18 Uhr an.

Die Stadt Obernburg- Eisenbach bietet auch einen Einkaufsservice durch das Projekt „Tatsachen“ unter Tel. 0160/1629059, erreichbar von Montag-Freitag 10-12 Uhr und 16-18 Uhr an!

Aufgrund der aktuellen Lage durch das Coronavirus bleiben die Pfarrbüros vorerst bis 19.04.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Gerne dürfen Sie sich telefonisch an uns wenden
Pfarrbüro Mömlingen Tel. 681505
Dienstag 16:00 - 18:00 Uhr und Donnerstag von 10:00 - 12:00 Uhr
Pfarrbüro Obernburg Tel. 9182
Montag 10:00 - 12:00 Uhr
Pfarrbüro Eisenbach Tel. 31295
Woche vom 30.03. Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr und Freitag 10:00 - 12:00 Uhr
Wochen vom 06.04. und vom 13.04. bitte telefonisch an die Pfarrbüros in Obernburg oder Mömlingen wenden.

Pfarrer Manfred Jarosch Tel. 681504

oder per Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!bistum-wuerzburg.de
pfarrei.obernburg@bistum-wuerzburg.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir werden Ihr Anliegen beantworten.

Service in Corona-Zeiten

„DE MORTE AD VITAM“ – VOM TOD ZUM LEBEN

Der Grundstein in der Corpus Domini Kirche (an der hinteren Wand neben dem Beichtstuhl) drückt aus, was wir in den Kar- und Ostertagen feiern ...

Hinweise für die Kar- und Ostertage in unserer Pfarreiengemeinschaft

Am Palmsonntag kann keine Prozession stattfinden. Sie können aber gesegnete Palmbüschel in der Kirche Mömlingen ab 11:00 Uhr, in der Kirche Obernburg und Eisenbach ab 12.00 Uhr abholen. Bitte halten ...

HERZLICHE EINLADUNG ZUR FEIER DES PALMSONNTAG IN DER FAMILIE

Hier finden Sie einen Ablauf einer möglichen Familienliturgie am Palmsonntag. Natürlich sind dies nur Vorschläge. Sie können abgewandelt werden oder Sie greifen nur einzelne Elemente aus diesem ...

Nachrichten

Anbetung in der Nacht des Gründonnerstags

Anbeten – Beten mit der Seele Stunden des Gebetes, der Anbetung in der Nacht des Gründonnerstags zeigen, dass wir uns mit dem leidenden Jesus verbunden fühlen und mit ihm wachen. Zu den beiden ...

Die „stille Palmsonntagmesse“ – es fehlt etwas!

An Palmsonntag feierte auch Pfr. Manfred Jarosch, stellvertretend für alle Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft „Lumen Christi“, die wegen der Corona-Pandemie daran nicht mehr teilnehmen durften, die „ ...

Klapper-Tradition in Eisenbach erhalten

Da in diesem Jahr die gewohnte Klapperaktion der Ministranten und Kinder aus dem Ortsteil Eisenbach aufgrund der bekannten Situation nicht stattfinden kann, wollen wir versuchen einen anderen Weg zu ...

Palmsonntag in Obernburg

Alle Gläubigen wurden eingeladen, am Samstag ihre Palmbüschel vor den Altar zu legen. Rege wurde hiervon Gebrauch gemacht. Der Freundeskreis Pia Fidelis, ganz genau: Rita Reichert und Beate Bachmann ...

PALMSONNTAG in Mömlingen

Unser Pfarrer Manfred Jarosch schreibt: „Nichts ist selbstverständlich!    Es geht weiter – aber anders ...

Freundeskreis Pia Fidelis bindet Palmbüschel

In der Pfarrei St. Peter und Paul, Obernburg, wird Pfarrer iR Friedbert Simon am Palmsonntag um 10.30 Uhr eine heilige Messe halten. Nach Anweisung der Diözese muss dies bei zugeschlossener Kirchentür ...

­