logo st benedikt

Dieses Jahr fand am 19.9.2021 die Erstkommunion statt. Was die Erstkommunionkinder wohl hören werden, wenn sie dereinst Großeltern sind und ihren Enkeln erzählen, wie das damals war? Glaubt niemand.

Liebe Mitchristen in Obernburg, Mömlingen und Eisenbach,

 Ich darf mich auf diesem Weg kurz bei Ihnen vorstellen. Mein Name ist Florian Grimm. Ab 15. September darf ich als ständiger Diakon das pastorale Team in Ihrer Pfarreiengemeinschaft verstärken.

Ich wurde 1982 in Miltenberg geboren und wuchs in Schneeberg auf. Dort konnte ich auch in der Ministrantenarbeit und in vielen anderen Bereichen der Pfarrei erste Erfahrungen sammeln. Seit 2015 bin ich verheiratet und wohne mit meiner Ehefrau in Amorbach.

Nach einer Ausbildung und beruflicher Tätigkeit als Bäcker habe ich mich entschlossen auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur nach zu holen, um anschließend in Würzburg Theologie zu studieren. 2018 wurde ich zum ständigen Diakon geweiht und war bis jetzt in der Pfarreiengemeinschaft St. Martin Miltenberg-Bürgstadt als Diakon im Zivilberuf tätig. Ich freue mich sehr nun als hauptberuflicher Diakon mich in das Gemeindeleben einbringen zu dürfen. In den nächsten 3 Jahren werde ich allerdings noch die Ausbildung zum hauptberuflichen Diakon durchlaufen, weshalb ich zunächst nur zur 50 % bei Ihnen in den Gemeinden sein kann. Die restliche Zeit wird die Ausbildung in Anspruch nehmen.

Ich freue mich sehr Sie alle persönlich kennen zu lernen und hoffe auf frohe und Mut machende Begegnungen und Gottesdienste.

Herzliche Grüße
Ihr Diakon Florian Grimm

Pater Karl Kern hielt am 22. und am 29. 8. 2021 die Gottesdienste in Obernburg. Seine Predigten zusammen mit dem jeweiligen Evangelium finden Sie hier zum Nachhören.

22. August:

29. August:

Bernd Winter feierte mit den Obernburger Gläubigen, die zahlreich erschienen waren, einen Jugendgottesdienst vor der Annakapelle. Die Musikkapelle Glorious begleitete die Messe musikalisch und wurde mir reichlich Beifall belohnt.

Zum Tag der heiligen Anna, heuer ein Montag, kam Pater Karl Kern SJ mal wieder in seine Heimat. Ca 125 Gläubige empfingen ihn bei wechselndem Wetter.

"Die heilige Anna hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, unser Leben und die Menschen darin zu bejahen", mit diesen Worten begann er den Gottesdienst. 

Auch dieses Jahr war es wieder soweit - die alljährliche Dönerwanderung der Ministranten fand am 23. Juli statt und war mit 14 Teilnehmern trotz Hitze ein voller Erfolg! 

Das Wetter zum Annatag 2021 war nicht berauschend, aber immer mal schien die Sonne. So fand der Gottesdienst wie üblich vor der Annakapelle statt. Dekan Markus Lang aus Kleinwallstadt war der diesjährige Festprediger.

Für die Eisenbacher Pfarrkirche wurde St. Johannes der Täufer  als Schutzpatron  erwählt, ER hatte am 24. Juni  Geburtstag. Aus diesem Anlaß wählte Sieglinde Giegerich am darauf folgenden Sonntag dieses Thema in ihrer Predigt.
Johannes der Täufer ist durch die Taufe Jesu im Jordan vielen von uns bekannt.
Zu diesem Geburtstag wurde von der Gärtnerei Klaus Zeidler ein wunderschönes, kreativ gestaltetes Blumenarrangement gespendet. Der Schutzpatron wurde namentlich sogar auf den Blättern festgehalten! Eine wirklich einmalige und tolle Idee der Gärtnerei Zeidler, die sehr oft wundervollen Blumenschmuck für die Eisenbacher Pfarrkirche spendet!
Ein herzliches Dankeschön von der Pfarrgemeinde und dem kath. Pfarramt.

i. A. Erica Neider 

Wie jedes Jahr fand am 29.6. das Patrozinium in der Pfarrei St. Peter und Paul, Obernburg , statt. Schmitti und Friends begleiteten die Messe musikalisch souverän wie immer und wurden mit großem Applaus bedacht.

Obwohl gleichzeitig das Achtelfinale lief, war die Kirche nicht leer.  Es gab aber schon freie Plätze und so forderte Festprediger Clemens Blattert SJ dazu auf, diese in Gedanken mit Menschen zu füllen, die nicht hier sein könnten und sie in unsere Gebete einzubeziehen.

Zum Patrozinium am 29.6.um 19.00 Uhr 2021 dürfen wir Pater Clemens Blattert SJ in Obernburg begrüßen. Leider findet gleichzeitig das Achtelfinale Deutschland-England statt. Wir hoffen natürlich, dass trotzdem Besucher kommen, vor allem solche, die 7 Jahre Ministranten waren, und versprechen, ein etwaiges Elfmeter per Beamer zu zeigen. 

Am Samstag, den 19.6 fand im Rahmen des Vorabendgottesdienstes die Vorstellung der Kommunionkinder statt.

20210529 143035 KopieBei herrlichem Wetter (zuvor hatte es tagelang geregnet) kamen viele Obernburger-Senioren/innen der evangelischen und kath.  Kirchengemeinden,  um an der Wendelinuskapelle im Freien die Andacht zu feiern.

­