logo st benedikt

Als wäre es abgesprochen gewesen ....  oder eher ein Ausdruck  unserer momentanen Verfassung? 

So kam es mir auf jeden Fall vor. Denn die Jugendlichen der KJG und Pastoralreferent Benjamin Riebel hatten wohl ganz unbewusst bei der Vorbereitung per Video-Konferenz die Antwort auf

„WANDLE UNSEREN KUMMER“ gefunden. Nämlich „LICHTBLICKE“

Zum 2. Mal feierte die Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer in Eisenbach unter  Einhaltung der aktuellen, bayrischen Hygienevorschriften den Ostersonntagsgottesdienst. Die Plätze in der Pfarrkirche waren aufgrund der aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen stark reduziert.

Die Osterbotschaft kann unseren Kummer verwandeln  .....

Osternacht 2021

Vom Tod zur Auferstehung  -  Jesus wandelt unsren Kummer 

Während der Fastenzeit stand im Vorraum der Kirche ein Kreuz, auf dem stand:  „WANDLE unsren KUMMER“ 

Einige Leute schrieben ihren Kummer/Gedanken auf einen Zettel, den sie dann an das Kreuz hefteten. Diese wurden an Karfreitag vom Kreuz abgenommen, vor den Altar getragen, damit sie an Karsamstag im Osterfeuer von Gott verwandelt werden.

(Der Artikel wird von Bildern unterbrochen. Lesen Sie bitte bei Interesse weiter...:-))

Am Ostermontag begrüßte Angelika Hennrich die Gemeinde: "Vor 2 Wochen habe ich 60 Eier hierher gebracht und ein paar kahle Äste daneben gestellt. Seitdem musste ich zweimal nachfüllen und so hängen jetzt 100 Eier hier, auf die Sie geschrieben haben, was trotz Corona schön ist".

In Obernburg gibt es seit 27 Jahren den Kreuzweg vom Tiefental zur Wendelinuskapelle. Von Pfarrer iR Bachmann angeregt, entstand er durch gemeinschaftliches Zusammenwirken vieler Gläubiger. Das bürgerschaftliche Engagement sieht man noch heute gut daran, dass 14 der 15 Stationen, zT schon von Anfang an, von Familien betreut werden.

Da wir aufgrund der Pandemie nicht gemeinsam den Kreuzweg gehen können, hat sich der Pfarrgemeinderat Obernburg verschiedene Alternativen überlegt. Neben dem analogen Programm (siehe https://pg-lumen-christi.de/aktuelles/termine/event/211-ostern-in-obernburg), gibt es auch ein digitales Begleitangebot zum Kreuzweg: einen "Actionbound". 

Unzählige Messdiener. Aufgeregte Kommunionkinder mit großen Sträußen. Der Musikverein. Fahnen und Sonnschein.  Leider nicht! Aber andererseits: letztes Jahr war nichts, zero, geschlossene Kirche. Von daher: ein Schritt nach vorn!

Ein besonderes Buch für eine besondere Zeit.

Es begleitet dich von Palmsonntag bis Ostersonntag 2021!

Am 21.3.2021 freuten sich viele Gläubige über einen Besuch von Pater Karl Kern SJ in Obernburg. Zelebrant Pfarrer iR Friedbert Simon überließ ihm die Predigt. Sie können Sie unten im Original anhören.

ES GEHT! ANDERS. – Mit MISEREOR neue Wege des Wandels suchen

ACHTUNG an Sie Alle

Besondere Veranstaltungen

­