logo st benedikt

Am 02.04.2022 wurden die neuen Ministranten der Pfarrei Obernburg eingeführt. Pfarrer Haas, Diakon Grimm und 9 Ministranten zogen festlich in den gut besuchten Vorabendgottesdienst ein.

Wie von Pastoralreferent Benjamin Riebel in einer kurzen Ansprache erwähnt, ist es gerade in der jetzigen Zeit sehr wichtig, dass wir Zeugnis geben, wie wertvoll unser Glaube ist. Unsere Glaubensgemeinschaft müssen wir so mit Leben füllen, dass diese einladend ist für alle, die suchen. Herzlich willkommen auf diesem spannenden Weg in die Zukunft.

Das neue Gemeindeteam ist gewählt.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre rege Teilnahme.

Ihr Wahlteam / Mömlingen

Diese Datei finden Sie auch als PDF-Datei unter Downloads:   "Das neue Gemeindeteam ist gewählt"

Name Vorname      Straße Ort
Msanga Sergius     Gehrenstraße 3 63853 Mömlingen
Gassner Elmar       Kirchrainstr. 23 63853 Mömlingen
Hornung Armin       Am Kellerstutz 8 63853 Mömlingen
Zieres Ruth            Schießhausstr. 4 1/2 63853 Mömlingen
Faust Edeltraud     Hans-Memling-Str. 14 63853 Mömlingen
Giegerich Iris         Haupstraße 58 63853 Mömlingen
Vogel Stephan       Kühtrieb 21 63853 Mömlingen
Rollmann Ruben   Bergstr. 33 63853 Mömlingen
Lieb Peter             Bergstraße 7 63853 Mömlingen
Rollmann Heike    Bergstr. 33 63853 Mömlingen
Wurtinger Isolde   Am Ellbogen 22 63853 Mömlingen
Schäfer Manuela  Sudetenstraße 24 63853 Mömlingen


Wahlberechtigte Gemeindemitglieder: 2.524 Wähler*innen: 781 Wahlbeteiligung: 30,9 %

 

Familiengottesdienst zum Thema „Zukunft“ in Mömlingen

Im Familiengottesdienst in Mömlingen ging es um das Thema „Wie sieht die Zukunft aus“. Diakon Martin Höfer und das FamGoTeam hatten sich Gedanken gemacht und fanden in der Handpuppe des Diakons Höfer namens PELLE einen humorvollen Helfer, dieser Frage nachzugehen. Die Kirchenband „Spirit Kitchen“ bereicherte mit einfühlsamen Liedern den Gottesdienst.

PELLE liest in der Zeitung und Illustrierten sein Horoskop und stellt fest: die sind ja ganz unterschiedlich. Dann bemüht er auch noch eine Kristallkugel, die er im Wald gefunden hat. Er hört auch von den Frauen des FamGoTeams, dass man auch durch das Lesen aus der Hand oder aus Karten, durch Knochenwurf oder einfach durch das Erscheinen einer schwarzen Katze früher versucht hat, Glück oder Unglück voraus zu sagen. Auch Wolkenformen versuchte man zu deuten. „Deine Zukunft bestimmst Du zum Teil selbst. Es passiert so viel um uns herum, was wir nicht beeinflussen können und das Auswirkungen auf unser Leben hat“, sagte der Diakon.

In der Lesung aus Genesis erhält Abraham von Gott eine Vorhersage für seine Zukunft: „Deine Nachkommen werden zahlreich sein wie die Sterne“ und „Deinen Nachkommen gebe ich dieses Land vom Strom Ägyptens bis zum Euphrat“. Und im Evangelium von der Verklärung Jesu wird berichtet, dass Gott aus einer Wolke spricht: „Dieser ist mein geliebter Sohn, auf ihn sollt ihr hören“. Der Diakon erklärt PELLE: Gott will, dass wir die Botschaft Jesu hören und ihm nachfolgen. Gott gibt uns das Versprechen, dass wir ewig bei ihm wohnen können und das ist unsere Zukunft, denn was Gott verspricht, das hält er auch.

Aber PELLE möchte die nahe Zukunft wissen. „Willst Du das wirklich?“ wurde er gefragt. Wenn da eine schlimme Nachricht dabei wär, das würde dein Leben doch so gravierend beeinflussen, dass du keinen klaren Gedanken im Alltag mehr fassen könntest. Nein, das wollte PELLE dann doch nicht. Aber vielleicht wäre es gut zu wissen, wer nächster Fußballweltmeister wird, aber er sah ein, dass dann die ganze WM öd und langweilig wäre.

Dass viele Menschen Angst vor der Zukunft haben, wurde auch in den Fürbitten deutlich. So wurden die Sorgen vor Krieg, vor Zerstörung der Umwelt vor Gott getragen mit der Bitte, Trauer und Schmerz in Freude zu verwandeln. Unsere Liebe soll eine Brücke werden zu den Menschen und zu unseren Verstorbenen. Auch beim Friedensgruß bat Pfarrer Jarosch darum, jeden Tag den Frieden untereinander zu suchen und für ihn zu beten.

Am Ende des Gottesdienstes übernahm es PELLE, allen Mitfeiernden, besonders dem Vorbereitungsteam und der Band zu danken. Die Gottesdienstbesucher belohnten die Akteure mit langanhaltendem Applaus für diesen schönen, humorvollen und doch tiefgehenden Gottesdienst. Die Band „Spirit Kitchen“ bedankte sich noch mit einigen Zugaben.

 

F.Frank

 

 

 

 Obwohl sich alle freuten, dass endlich wieder einmal Pfarrversammlung war, fiel sie leider zeitlich mit dem Friedensgebet in Elsenfeld zusammen. 

Den ca 45 Besuchern

Liebe Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft Lumen Christi,
die Digitalisierung unserer Pfarrbüros schreitet weiter voran. Im nächsten Schritt erfolgt die Umstellung der Telefonanlagen aller 3 Pfarrbüros.
Zum Tag der Umstellung werden die Pfarrbüros nicht oder stark eingeschränkt erreichbar sein. Der Zeitpunkt der Umstellung ist für die Pfarrbüros am folgenden Tag geplant:

  • Mömlingen Dienstag, 29.03.2022
  • Eisenbach Donnerstag, 31.03.2022
  • Obernburg Dienstag, 05.04.2022

Nach der Umstellung erreichen sie die Pfarrbüros wie gewohnt unter den bisherigen Rufnummern.

Wahl des Gemeindeteams in Eisenbach nach dem Vorabendgottesdienst am 19. März 2022 um 18:30Uhr.

Zum Download: Liste der Mitarbeiter unserer Pfarrgemeinde, die sich zur Mitarbeit bereit erklärt haben.

Das Familiengottesdienstteam der Pfarrei Mömlingen lädt am Sonntag, dem 13. März 2022 um 10.30 Uhr wieder zu einem Familiengottesdienst in die Corpus-Domini-Kirche ein.

Plakat Überschrift

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen, der Pfarrei Corpus Domini Mömlingen,
Sie wählen am 20.März bei uns in Mömlingen auf Pfarreiebene das Gemeindeteam, das (wie bisher der Pfarrgemeinderat) das Leben und die Zukunft der Kirche in unserer Gemeinde wesentlich mitgestalten wird.
Die Wahlbriefe können ab 04. März bis zum 20. März um 16.00 Uhr in die Wahlurne im Vorraum der Corpus Domini-Kirche oder in den Briefkasten des Pfarramts eingeworfen werden.
Das Wahlergebnis veröffentlichen wir im  folgenden Amtsblatt, durch Aushang im Schaukasten und auf der Homepage unserer Pfarreiengemeinschaft.
Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung an der Wahl unseres Gemeindeteams.

Hier die Kandidaten von F-G

Hier die Kandidaten von H-R

Hier die Kandidaten von S-Z

 

Wie jedes Jahr fuhr auch heuer eine Abordnung der Obernburger Kolpingfamilie nach Schweinfurt zur Prunksitzung der Schwarzen Elf. Corona halt und so, aber sie fand statt.

An Fasching können wir uns kurz freuen, bei Gott können wir ewig selig sein

Das ist das Motto unseres diesjährigen Faschingsgottesdienstes, den wir nach einem Jahr Pause wieder feiern konnten.

Vorstellung der Kommunionkinder in Mömlingen

­